TOP Ö 4: Verwendung der Verfügungsmittel (Vorortbudget) - Information

Ortsvorsteher Körner erklärt, auch im Jahr 2018 stünden Budgetmittel in Höhe von 2.500,00 € zur Verfügung.

Sodann bittet er die Ortsbeiratsmitglieder bzw. die im Ortsbeirat vertretenen Fraktionen, Verwendungsvorschläge zu eruieren, da er eine diesbezügliche Beratung bereits im Rahmen der nächsten Sitzung des Ortsbeirates beabsichtige.

 

In diesem Zusammenhang weist der Vorsitzende auf die vor Ort vorhandene Lautsprecher­anlage hin, welche technisch umgerüstet werden müsse (wegen der Vermeidung von Störungen des sog. LTE-Netzes).

Wegen der Erstellung eines entsprechenden Kostenvoranschlages habe er Kontakt mit einer Fachfirma aufgenommen, wobei hierfür eine technische Begutachtung der Anlage seitens der Firma notwendig wäre.

Aufgrund einer groben Kostenschätzung könne jedoch davon ausgegangen werden, dass für jeden Lautsprecher ca. 300,00 € erforderlich seien.

Außerdem müssten sowohl das Mikrofon als auch das „Headset“ ausgetauscht werden (Kosten hierfür: jeweils ca. 250,00 € bis 300,00 €), so dass mit Gesamtkosten in Höhe von max. 1.200,00 € zu rechnen sei.

Der Vorsitzende bemerkt, bis zur nächsten Sitzung des Ortsbeirates werde die konkrete Kostenermittlung vorliegen.

 

Im Anschluss an diese Informationen weist Ortsbeiratsmitglied Nentwig darauf hin, infolge eines Sturmes wäre ein Flutlichtmast im Sportplatzbereich des TuS Wattweiler umgestürzt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit hätten auch die beiden anderen Masten vorsorglich entfernt werden müssen.

In diesem Zusammenhang wären dem Verein Kosten für den Einsatz eines Krans in Höhe von 800,00 € entstanden, weshalb er um eine finanzielle Unterstützung des TuS Wattweiler über die Mittel des Vorortbudgets bitte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

Amt 10 – 1 x

Amt 20 – 1 x