TOP Ö 8: Bauleitplanung der Stadt Zweibrücken;
Flächennutzungsplan Teiländerung 14 „Umfeld DOZ"
des Flächennutzungsplans der Stadt Zweibrücken
- Abwägung über die Ergebnisse der Beteiligung der Behörden und sonstigen TÖB gem. § 4 Abs. 2 BauGB sowie der Beteiligung der Öffentlichkeit (Offenlage) gem. § 3 Abs. 2 BauGB
- Beschluss über die 14. Teiländerung "Umfeld DOZ" des Flächennutzungsplans (Feststellungsbeschluss)

Beschluss: einstimmig beschlossen

 Beschluss:

 

1.      Die Stellungnahmen aus der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB werden wie in dieser Vorlage unter II ausgeführt behandelt.

2.      Stellungnahmen aus der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB liegen nicht vor. Dies wird zur Kenntnis genommen.

3.      Der Stadtrat beschließt die Flächennutzungsplan Teiländerung 14 „DOZ-Umfeld“, bestehend aus der Planzeichnung, der Begründung inkl. Umweltbericht sowie der Zusammenfassenden Erklärung.

4.      Die Verwaltung wird beauftragt, die Genehmigung der Flächennutzungsplanänderung bei der höheren Verwaltungsbehörde einzuholen.

 

 

 


Der Vorsitzende verweist auf die Vorlage und verliest alle Beschlussvorschläge der Verwaltung bezüglich aller eingegangen Stellungnahmen aus der Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange.

 

Ohne Aussprache fasst der Stadtrat    e i n s t i m m i g    folgenden

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

34

Nein:

0

Enthaltung:

0

 

An der Abstimmung nahmen 34 Mitglieder teil.

 

 

Verteiler:

Amt 60