TOP Ö 4: Friedhof Mörsbach; Aufstellung von Urnenstelen - Information (Anlage liegt bei)

 

Ortsvorsteherin Murer berichtet, mittlerweile seien die gewünschten Urnenstelen aufge­stellt worden (1. Bauabschnitt), wobei noch Erweiterungen (2. sowie ggf. 3. Bauabschnitt) erfolgen würden, sobald die vorhandenen 16 Urnenkammern (für jeweils zwei Urnen) belegt sind.

Die einzelnen Urnenkammern könnten mit individuell gestaltbaren/beschriftbaren Grab­platten versehen werden.

Der Standort der Urnenstelen bzw. die beabsichtigten Standorte für die Erweiterungen sind aus dem allen Ortsbeiratsmitgliedern vorliegenden Lageplan ersichtlich, welcher der Niederschrift über diesen Tagesordnungspunkt als Anlage beigefügt ist.

 

Sodann informiert die Vorsitzende, das erste Urnengrabfeld (siehe Lageplan) sei bis auf vier mit KG (Kindergräber) gekennzeichnete Grabstätten belegt.

Zwischen den bereits vorhandenen Urnenstelen und der vorgesehenen Erweiterung (2. Bauabschnitt) befinde sich ein weiteres Urnengrabfeld, auf dem bislang lediglich eine Grabstätte belegt sei.

Zwischen den geplanten Standorten des 2. und 3. Bauabschnittes der Urnenstelen befinde sich ein weiteres Grabfeld, wobei es sich um Gräber für Erdbestattungen handele.

Hieran schließe sich ein Familiengrabfeld (ebenfalls für Erdbestattungen) an.

 

Im Anschluss an diese Informationen weist Ortsbeiratsmitglied Streuber auf den mangel­haften Pflegezustand der Grabfelder hin. Hier müssten regelmäßig Mäharbeiten vorge­nommen werden.

Diesbezüglich werde sie sich mit dem Vorstand des UBZ, Herrn Boßlet, in Verbindung setzen.

 

Hieran schließt sich eine kürzere Aussprache an, wobei Ortsbeiratsmitglied Streuber auf die ab dem Jahr 2019 bestehende neue Friedhofsplanung aufmerksam macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

Amt 84 – 1 x