TOP Ö 5: Bauantrag 193/19 der Herren Achim und Marco Ruf GbR, Bannsteinhof 1 in Zweibrücken-Mörsbach für einen mobilen Hühnerstall;

Beschluss:

 

Der Bauantrag 193/19 der Herren Achim und Marco Ruf GdR, Bannsteinhof 1 in Zweibrücken-Mörsbach für einen mobilen Hühnerstall wird befürwortet.

 

An der Abstimmung nahmen der Vorsitzende (stellvertretender Ortsvorsteher Nizard) sowie 8 Ortsbeiratsmitglieder teil.

 


Ortsvorsteher Achim Ruf sowie Ortsbeiratsmitglied Holm Reinhard nehmen wegen Sonderinteresse (§ 22 GemO) an der Beratung und Beschlussfassung über diesen Tagesordnungspunkt nicht teil.

Die Sitzungsleitung übernimmt somit der stellvertretende Ortsvorsteher Dennis Nizard.

 

Vor Beratungsbeginn wird eine Tischvorlage der Verwaltung zu o. g. Bauantrag an alle Ortsbeiratsmitglieder verteilt, welche der Niederschrift über diesen Tagesordnungspunkt als Anlage beigefügt ist.

 

Stellvertretender Ortsvorsteher Nizard verweist auf o. g. Tischvorlage, wobei er weitere Unterlagen (u. a. Baupläne etc.) zu o. g. Bauantrag in Umlauf gibt.

 

Ohne weitere Aussprache fasst der Ortsbeirat sodann   e i n s t i m m i g   den folgenden

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

9

Nein:

0

Enthaltung:

0

 

An der Abstimmung nahmen 9 Mitglieder teil.

 

 

 

Ortsvorsteher Ruf erkundigt sich sodann, ob seitens der Anwesenden noch Besprechungs­bedarf zu einzelnen Themen bestehe.

 

Ortsbeiratsmitglied Thiery spricht die Personalplanung am 20.07. sowie 21.07.2019 bezüglich Mörsbacher Dorffest an, wobei er die Beteiligung von Ortsbeiratsmitgliedern
– z.B. am Getränkestand – thematisiert.

Er sei mit der entsprechenden Vorplanung beauftragt worden, weshalb er um Zusagen für die beiden o. g. Veranstaltungstage bittet.

Der Vorsitzende erklärt, interessierte Ortsbeiratsmitglieder sollten sich bezüglich Termin­vereinbarung mit Ortsbeiratsmitglied Thiery in Verbindung setzen.

 

Im Anschluss daran schlägt Ortsvorsteher Ruf die Gründung einer sog. „Whatsapp-Gruppe“ vor, der alle Ortsbeiratsmitglieder angehören sollten.

Dadurch könnte die Kommunikation innerhalb des Ortsbeirates verbessert – d.h. beschleunigt – werden.

 

Die Anwesenden sind hiermit einverstanden.

Diesbezüglich werden keine Einwände oder Bedenken geäußert.

 

Sodann bemerkt Ortsvorsteher Ruf, u. a. in diesem Zusammenhang wäre die Schaffung eines WLAN-Anschlusses im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses zweckmäßig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

Amt 60/61 – 1 x

Amt 60/63 – 1 x