TOP Ö 12.1: Sanierung der Straßenbeleuchtung, zweites Maßnahmenpaket
Vergabeangelegenheit;
- Auftragserhöhung

Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

 

Der Stadtrat stimmt der Auftragserhöhung zum Ausbau der Straßenbeleuchtungsanlagen und die Umstellung von HQL-Technik auf LED-Technik von 423.636,17 € um 51.377,54,- € auf 475.013,71,- € Brutto an die Firma SPIE SAG GmbH, Raiffeisenstr. 21, 66849 Landstuhl zu.

 


Der Vorsitzende verweist auf die Vorlage.

 

Auf Rückfrage führt Herr Michels aus, dass die Mehrung daraus resultiere, dass auf Grund unvorhersehbarer Umstände Planänderungen notwendig gewesen seien, um die Beleuchtung dennoch zu realisieren.

 

Der Vorsitzende sagt eine genauere Klärung des Sachverhalts durch das Bauamt zu.

 

Sodann fasst der Stadtrat    e i n s t i m m i g    folgenden


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

32

Nein:

0

Enthaltung:

0

 

An der Abstimmung nahmen 32 Mitglieder teil. Die Ratsmitglieder Kaiser und Moulin waren zum Zeitpunkt der Abstimmung nicht im Sitzungsraum

 

 

Verteiler:

30

60