TOP Ö 2: Sachstandsbericht zum Bau des Verkehrskreisels am Ortsausgang Ixheim (in Höhe "Nagelwerk")

 

Ortsvorsteherin Seibert informiert, lt. Auskunft von Herrn Szupiluk (Landesbetrieb Mobi­lität/Kaiserslautern) sei das Bauende Ende Oktober/Anfang November 2020 vorgesehen.

Im Anschluss daran erfolge im Zeitraum von Ende Oktober 2020 bis Ende Februar 2021 die Bepflanzung.

Wegen Wünschen/Anregungen zur Gestaltung (Bepflanzung etc.) des Kreisels bitte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) um entsprechende Mitteilung möglichst bis Ende August 2020.

Sodann erkundigt sich die Vorsitzende hinsichtlich eventueller Gestaltungsvorschläge der Anwesenden.

 

Ortsbeiratsmitglied K. Fuhrmann weist auf einen am 07.05.2020 in der Zweibrücker Tageszeitung „Pfälzischer Merkur“ erschienenen Presseartikel bezüglich Bau des o.g. Verkehrskreisels hin, worin zu lesen sei, dass die Gestaltung – lt. Aussage des Leiters des LBM, Herrn Lutz, noch offen sei.

Nach dessen Aussage werde diese in einem Gespräch mit der Stadt Zweibrücken geklärt.

Ortsbeiratsmitglied K. Fuhrmann berichtet weiter, deshalb sei die SPD-Ortsbeiratsfraktion übereingekommen, bereits im Vorfeld einen diesbezüglichen Gestaltungsvorschlag zu unterbreiten.

Zum einen sollte hier eine natürliche Blumenwiese angelegt werden, auf der einige Mandelbäume angepflanzt werden sollten, welche sehr insektenfreundlich wären. Darüber hinaus könnte in Richtung des Stadtteils Rimschweiler ein Pflug und in Richtung des Stadtteils Mittelbach ein Heuwagen aufgestellt werden, um auf die eher ländlich geprägte Struktur der beiden Vororte hinzuweisen.

Diese Gestaltungsmöglichkeiten seien relativ kostengünstig zu realisieren, wobei nur wenig Pflegeaufwand erforderlich wäre.

 

Ortsbeiratsmitglied Lahm begrüßt diesen Vorschlag zur Gestaltung des Verkehrskreisels, wobei er moniert, es wäre zweckmäßig gewesen, hierauf in der Tagesordnung hinzu­weisen, damit sich alle im Ortsbeirat vertretenen Fraktionen bereits im Vorfeld mit ent­sprechenden Gestaltungsmöglichkeiten hätten befassen können.

 

Die Vorsitzende antwortet, die Möglichkeit des Ortsbeirates Vorschläge zur Kreiselgestal­tung zu äußern, hätte sich sehr kurzfristig ergeben, da das Telefonat mit Herrn Szupiluk (LBM) erst vor wenigen Tagen geführt worden wäre und die Einladung samt Tagesord­nung zur heutigen Sitzung zu diesem Zeitpunkt bereits zugestellt worden sei.

 

Hieran schließt sich eine kürzere Aussprache an, wobei keine weiteren Vorschläge zur Gestaltung des Verkehrskreisels geäußert werden und o.g. Vorschlag der SPD-Ortsbeirats­fraktion einhellig befürwortet wird.

 

 

 

Verteiler:

LBM – 1 x

Amt 60 – 1 x

Amt 60/66 – 1 x

Amt 84 – 1 x