TOP Ö 3: Mobilfunkversorgung des Stadtteils Wattweiler - Information, Beratung

Beschluss: TOP ohne Abstimmung

Ortsvorsteher Körner berichtet, entgegen der Ankündigung der Deutschen Telekom AG, dass mit der Mobilfunkversorgung voraussichtlich erst zum Jahresende 2020 zu rechnen sei, wäre der Funkmast vor Ort bereits seit 05.08.2020 in Betrieb, wodurch der Stadtteil Wattweiler an das Telekom-Netz angeschlossen wäre.

Derzeit sei ihm diesbezüglich kein Bereich des Stadtteils Wattweiler bekannt, welcher unterversorgt bzw. nicht versorgt wäre.

 

Aus der Einwohnerschaft sei die Frage hinsichtlich der Versorgung über die Netze der Anbieter O2 und Vodafone an ihn herangetragen worden.

Daraufhin habe er sich diesbezüglich schriftlich an beide Unternehmen gewandt.

Mittlerweile hätten beide Unternehmen bei der Deutschen Funkturm GmbH die entspre­chenden technischen Unterlagen angefordert, um den Aufbau des O2-Netzes bzw. des Vodafone-Netzes zu prüfen und ggf. vorzubereiten.

Ob beide Netze noch im laufenden Jahr vor Ort verfügbar sein werden, sei derzeit noch unklar. Die erforderlichen Vorrichtungen seien jedoch vorhanden, weshalb lediglich die beiden Sendeanlagen montiert werden müssten.

Sobald ihm diesbezügliche Neuigkeiten vorliegen würden, werde er die Ortsbeiratsmit­glieder entsprechend informieren.

Eine Beratung über diesen Tagesordnungspunkt habe sich somit zum momentanen Zeit­punkt praktisch erübrigt.

 

Seitens der Anwesenden ergeben sich zur Thematik der Mobilfunkversorgung des Stadt­teils Wattweiler keine Wortmeldungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

Wifö – 1 x

Amt 60/66 – 1 x