TOP Ö 4: Gestaltung der Feierstunde anlässlich Volkstrauertag 2020 - Anhörung des Ortsbeirates

Beschluss: einstimmig beschlossen

Ortsvorsteherin Seibert informiert, der örtliche Männergesangverein werde an der dies­jährigen Feierstunde definitiv nicht teilnehmen.

Wie bereits im Rahmen der letzten Sitzung des Ortsbeirates am 23.9.2020 besprochen, werde – wegen der Corona-Problematik – im laufenden Jahr keine Feierstunde in der Kirche (anlässlich Gottesdienst) stattfinden (Verschiebung auf das Jahr 2021 ist beab­sichtigt).

Zwar werde derzeit seitens der Grundschule Rimschweiler eine Mitwirkung von Schü­lerinnen und Schülern vorbereitet, wobei allerdings seitens der Elternschaft größtenteils diesbezügliche Bedenken bestünden.

 

Ortsbeiratsmitglied Kunz weist auf eine aktuelle Vorschrift hin, wonach bei Veranstal­tungen (auch im Freien) maximal 10 Personen (aus maximal zwei Haushalten) teilnehmen dürften, weshalb im Jahr 2020 eine Feierstunde als kaum realisierbar erscheine.

 

Im Anschluss daran schlägt Ortsvorsteherin Seibert vor, aufgrund der aktuellen Gegeben­heiten – insbesondere auch im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation – sollte die Feierstunde zum diesjährigen Volkstrauertag am Ehrenmal (im Bereich Friedhof Rimsch­weiler) abgesagt werden.

Hier sollten lediglich Kranzniederlegungen stattfinden.

 

Nach einer sich hieran anschließenden kürzeren Aussprache fasst der Ortsbeirat sodann

e i n s t i m m i g   (bei einer Enthaltung) den folgenden

 

B e s c h l u s s :

 

Die Feierstunde zum Volkstrauertag 2020 (bezüglich des Stadtteils Rimschweiler) wird abgesagt.

 

An der Abstimmung nahmen 13 Ortsbeiratsmitglieder teil.

 

Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:         12

Nein-Stimmen:      0

Enthaltung:            1

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

Amt 10 – 1 x

Amt 32 – 1 x