TOP Ö 10: Wahl der ehrenamtlichen Gutachter des Gutachterausschusses für Grundstückswerte für den Bereich der Stadt Zweibrücken

Beschluss: vertagt

Der Tagesordnungspunkt wird auf die nächste Sitzung des Stadtrates vertagt.

 


 

Ratsmitglied Kaiser erklärt, dass wohl ein Missverständnis zwischen der Verwaltung und der FDP-Fraktion vorliegen würde. Die FDP-Fraktion verzichte nicht auf einen Vorschlag und den Losentscheid.

 

Der Vorsitzende erklärt, dass ein Losentscheid gesetzlich vorgeschrieben, eine Einigung unter den Fraktionen nicht möglich sei. Die SPD-Fraktion schlage Herrn Alexander Lang, die FDP-Fraktion schlage heute Herrn Dieter Franck vor. Über diese zwei Vorschläge müsste nun ein Losentscheid erfolgen.

 

Ratsmitglied Dr. Hitschler erklärt, dass er sich nicht mehr erinnern könne, erklärt zu haben, dass er auf einen Vorschlag verzichte. Wenn dies aber so geschehen sei, dann verzichte die FPD-Fraktion auf den Vorschlag. Er erklärt weiterhin, dass er Herrn Franck dafür seinen Sitz im Umlegungsausschuss zur Verfügung stellen würde.

 

Ratsmitglied Presl schlägt vor, den Tagesordnungspunkt zu vertagen.