TOP Ö 9: Grundschule Breitwiesen, Neuerrichtung einer Aufzugsanlage

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Der Stadtrat fasst folgenden

 

Beschluss:

 

Der Auftrag soll, an die billigstbietende Firma Böcker Maschinenwerke GmbH

für 43.613,50 € erteilt werden. Davon werden 35.000,-- € im Jahr 2012 ausgezahlt.

 

 


Der Vorsitzende verweist auf die Vorlage.

 

Ratsmitglied Kroh wundert sich, dass bei TOP I/10 und I/11 Ingenieurleistungen angefallen seien und beim Vorhaben zu diesem Tagesordnungspunkt nicht.

 

Herr Keßler (Bauamt) erklärt, grundsätzlich habe es bei allen drei Vorhaben eine Ausschreibung der Ingenieurleistungen gegeben. Aufgrund der Kapazitäten bezüglich des Personals habe man dann ein Vorhaben selbst weiterbearbeiten können. Beim Vorhaben zu diesem Tagesordnungspunkt gebe es aufgrund des geringen Betrages keinen Zuschuss und somit auch keinen Zuschuss auf die Ingenieurleistungen. Zudem sei es das unproblematischste in der Planung gewesen, woraufhin man sich entschieden hatte dieses selbst weiter zu bearbeiten und die anderen beiden Verfahren auszuschreiben.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

36

Nein:

0

Enthaltung:

1

 

An der Abstimmung nahmen 37 Ratsmitglieder teil.

 

 

Verteiler:

Amt 60