TOP Ö 2: Sachstandsbericht Ausbau Kindertagesbetreuung, Bericht in der Sitzung

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Beschluss:

 

 

 


Herr Franzen übergibt hierzu das Wort an Herrn Wilhelm.

 

Herr Wilhelm fasst die Ergebnisse aus den Gesprächen, die mit dem Landesjugendamt geführt wurden, kurz zusammen:

 

Arche Kunterbunt

Die Einrichtung, die ursprünglich als Übergangslösung geplant war und in den Neubau integriert werden sollte, erhält nun eine Betriebserlaubnis. Dies wirkt sich positiv auf die Erfüllung des Rechtsanspruch für unter Dreijährige aus.

 

KiTa Canadastraße

Diese KiTa wird von zwei auf drei Gruppen (zwei Geöffnete Gruppen und eine Krippengruppe) geändert. Ein kostengünstiger Umbau ermöglicht nun die Aufnahme von Kindern unter zwei.

 

KiTa Bei den Fuchslöchern

Das Land hat den Plänen zur Erweiterung (Anbau; Eröffnung einer Krippengruppe) zugestimmt. Trotz einiger Umbaumaßnahmen kann der Betrieb zu Beginn des Kindergartenjahres im August 2013 eingeschränkt beginnen.

 

KiTa Regenbogen

Die Auflage des Landesjugendamtes (Vorläufige Betriebserlaubnis) wird nun erfüllt. Es werden nun in der mittlerweile 5-gruppigen Einrichtung die entsprechenden räumlichen Voraussetzungen geschaffen, um das vorgeschriebene Raumprogramm zu erfüllen. Die letzte Regelgruppe wird in eine Geöffnete Gruppe umgewandelt. Dadurch werden zusätzlich 6 Plätze für 2-jährige geschaffen. Dies wird vom Land im Rahmen der Umbaupauschale mit 24.000,00 € gefördert.

 

KiTa St. Pirmin

Die Einrichtung wurde zum 01.01.2013 von der Stadt Zweibrücken übernommen. Im April 2013 wird eine Regelgruppe in eine Geöffnete Gruppe umgewandelt. Das weitere Vorgehen in dieser KiTa hängt von der Entwicklung der Kinderzahl ab (lt. Kindertagesstättenbedarfsplan).

 

Krippe Allensteinstraße

Die Nutzung des Ausweichquartiers (Canadaschule) wurde genehmigt. Nach dem Auszug der KiTa Yorktownstraße wird dort die Krippe Allensteinstraße Anfang April für die Dauer von 2 Monaten Einzug finden.

 

Prot. KiTa Yorktownstraße

Die noch momentan im Ausweichquartier Canadaschule untergebrachte KiTa wird Ende März in ihre eigenen, neuen Räumlichkeiten ziehen.

 

Prot. KiTa Weizenkorn

Der Hortbetrieb in Niederauerbach erhält vom Landesjugendamt eine weitere befristete Betriebserlaubnis (bis Sommer 2015).

 

KiTa Hand in Hand

Bei diesem Projekt (Neubau KiTa) liegt die Stadt im Zeitplan. Eröffnung ist wie geplant Mitte Juni 2013.

 

Desweiteren wurden mehrere Projekte, die in enger Zusammenarbeit gemeinsam mit den freien Trägern umgesetzt wurden, (z. B. Prot. KiTa Thomas-Mann-Straße, Prot. KiTa John-F.-Kennedy-Straße, Prot. KiTa Wallstraße, Prot. KiTa Rimschweiler usw.) bereits abgeschlossen. An dieser Stelle bedankt sich Herr Wilhelm für die sehr gute Kooperation und Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Jugendhilfe und dem Verbund protestantischer Kindertageseinrichtungen in Zweibrücken e.V..

 

Bis zum Abschluss aller Baumaßnahmen der freien Träger wurden insgesamt                                       ca. 3,6 Millionen Euro investiert werden. Die Stadt Zweibrücken trug hiervon                                     ca. 2,97 Millionen Euro.