TOP Ö 3: Aktualisierung der Kindertagesstättenordnung, Drucksache und Kindertagesstättenordnung sind beigefügt

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Die aktualisierte Kindertagesstättenordnung lag den Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses als Drucksache vor.

 

Der Vorsitzende erläutert, dass die KiTa-Ordnung an die neusten Entwicklungen im U3-Ausbau angepasst wurde und geht die entsprechenden Änderungen kurz durch.

 

 

III        Aufnahme

 

Herr Gries fragt nach, ob es zum Zeitpunkt der Platzzusage seitens der Stadt Kriterien gibt und ob eine Zusage nicht früher möglich ist.

Herr Wilhelm erläutert, dass es zum Zeitpunkt der Platzzusage keine Kriterien gibt. Er verweist auf den Stadtratsbeschluss vom 09.04.2008 (Kriterien Platzvergabe U3). Sobald die einzelnen Ausbaumaßnahmen abgeschlossen sind, kann der bestehende Rechtsanspruch erfüllt werden. Wenn dies der Fall ist, wird das Jugendamt dem Jugendhilfeausschuss die Aufhebung dieses Beschlusses vorschlagen.

 

 

IV        Öffnungs- und Schließzeiten

 

Herr Wilhelm ergänzt hierzu, dass die Zeiten in den letzten Jahren bereits ausgebaut wurden und in Zukunft noch weiter, entsprechende dem Bedarf – angepasst/ausgedehnt werden.

 

 

XVI     Verabreichung von Medikamenten in den Einrichtungen und Verhalten bei Krankheit der

Kinder

 

Herr Klein weißt hierzu auf spezielle Schulungen des Personals hin.

 

 

XVII   Stellung des Erziehungs- und Betreuungspersonals außerhalb der Dienstzeiten

 

Mit Blick auf die sozialen Netzwerke (z. B. Facebook, Twitter etc.) wurde dieser Passus mit aufgenommen. Ein fachlicher Austausch soll ausschließlich auf dem normalen Dienstweg passieren. Desweiteren dient dieser Punkt dem Schutz der Beschäftigten (Beschwerden, Mobbing etc.)

 

 

Der Jugendhilfeausschuss nimmt dies zur Kenntnis.