TOP Ö 9: Förderung des Fahrrad- und Fußgängerverkehrs,
Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Beschluss: in Ausschuss verwiesen

Beschluss:

 

Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wird zur weiteren Beratung in den Bau- und Umweltausschuss verwiesen.

 


Der Vorsitzende verweist auf die Vorlage.

 

Er gibt an, zu einzelnen Themen in diesem Bereich habe es bereits Untersuchungen der Verwaltung gegeben.

Er schlägt vor, den Punkt nach der Diskussion des Stadtrates zur Vorberatung in den Bau- und Umweltausschuss zu verweisen und dort vertiefend zu behandeln.

 

Ratsmitglied Dr. Pohlmann erklärt, Ziel des Antrages sei unter anderem ein Perspektivenwechsel. Es gehe darum, die Situation zu erfassen und die Bedürfnisse der Fahrradfahrer und Fußgänger zu berücksichtigen und dadurch Verbesserungen für diese im städtischen Verkehr möglich zu machen.

 

Ratsmitglied Burkei regt an, den Arbeitskreis für Verkehrssicherheit, das Ordnungsamt und die Polizei in die Beratungen mit einzubeziehen.

 

Der Stadtrat fasst ohne weitere Aussprache   e i n s t i m m i g   folgenden


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

34

Nein:

0

Enthaltung:

0

 

 

 

 

Verteiler:

Amt 10

Amt 32

Amt 60