TOP N 1: Verschiedenes

Beiratsmitglied Reimertshofer habe Kontakt mit einer syrischen Dolmetscherin aufgenommen, die bei der Sprechstunde im Jobcenter übersetzen könnte. Die Frau wolle allerdings nicht helfen, da Herr Al Hussein im Jobcenter immer präsent sei und die Leute seine Hilfe in Anspruch nehmen. Die Syrerin hilft nur bei Kinderarztbesuchen etc.

Frau Reimertshofer verdeutlicht nochmal die Wichtigkeit der Dolmetscherfrage.

 

Der Vorsitzende wird den Mitarbeiterinnen beim Amt für soziale Leistungen bei nächster Gelegenheit erklären, welche Vereine und Arbeitskreise sich in der Flüchtlingshilfe und Integration bemühen und möchte so bestehende Irritationen aus dem Weg schaffen.